Aktuelles: Gemeinde Frickingen

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
13 °C
heute Klarer Himmel
Aktuelles

Hauptbereich

Erstellung eines Mietspiegels 2020 in interkommunaler Zusammenarbeit

Autor: Birgit Bergmüller
Artikel vom 17.12.2019

Erstellung eines Mietspiegels 2020 in interkommunaler Zusammenarbeit 

Nach erfolgreichem Projektablauf in den Jahren 2012 und 2016 mit damals 15 bzw. 20 Gemeinden sind nunmehr bei der anstehenden Neuerhebung des Mietspiegels alle 23 Gemeinden des Bodenseekreises beteiligt.

In Zeiten von starker Nachfrage auf dem Wohnungsmarkt ist die genaue Kenntnis der ortsüblichen Vergleichsmiete von großer Bedeutung. Sie dient sowohl Mietern als auch Vermietern als Orientierung für Mietanpassungen und Neuvermietung. Mit der Neuerhebung der Daten können die Veränderungen auf dem Wohnungsmarkt eindeutig dargestellt werden.

Der Mietspiegel wird auch bei dieser Erhebung wieder vom EMA-Institut für empirische Marktanalysen Regensburg erstellt.

Die erhobenen Angaben werden selbstverständlich nur anonym und in zusammengefasster Form ausgewertet, die Einzelangaben unterliegen dem Datenschutz und dienen ausschließlich der Erstellung des Mietspiegels. Die Mietspiegel sollen im August 2020 der Öffentlichkeit vorgestellt werden und sind online, über die Homepage der Gemeinde erhältlich.

Die Bewohner von Haushalten, die in die Zufallsauswahl gefallen sind und wegen der Mietspiegelerstellung befragt werden, werden diese Mal angeschrieben. Die Briefe werden um den Jahreswechsel zugestellt. Im Sinne des Allgemeinwohls und des großen Nutzens eines Mietspiegels bitten wir Sie, sich kurz Zeit zu nehmen und die Fragen zu beantworten und den Fragebogen auszufüllen. Bei Nachfragen können Sie sich gerne mit der Gemeindeverwaltung, Herrn Vollstädt (Tel. 07554/983040 oder E-Mail: markus.vollstaedt@frickingen.de) in Verbindung setzen. Für Ihr Mitwirken möchte sich die Gemeinde Frickingen bereits im Voraus bedanken.

Die Gemeindeverwaltung