Seite drucken
Gemeinde Frickingen (Druckversion)

Daten zu Frickingen

  • Bundesland: Baden-Württemberg
  • Regierungsbezirk: Tübingen
  • Landkreis: Bodenseekreis
  • Geografische Lage:
    Höhe: 473 m ü. NHN
    Fläche: 26,46 km²
  • Einwohner: 2990 (31.März. 2018)
  • Bevölkerungsdichte: 113 Einwohner je km²
  • Prädikat: Staatlich anerkannter Erholungsort
  • Postleitzahl: 88699
  • Vorwahl: 07554
  • Kfz-Kennzeichen: FN

Gemeindegliederung:

Die Gemeinde Frickingen besteht aus der Kerngemeinde Frickingen und den zwei Ortsteilen Altheim und Leustetten.

Politik:

  • Bürgermeister: seit 2014 Jürgen Stukle
  • Gemeinderat: besteht aus 12 Mitgliedern
  • Verwaltungsverband: Frickingen hat sich mit den Gemeinden Salem und Heiligenberg zu einem Gemeindeverwaltungsverband zusammengeschlossen, der ausschließlich den Flächennutzungsplan für die drei Gemeinden aufstellt.
  • Abwasserzweckverband Obere Salemer Aach: Frickingen betreibt zur Abwasserreinigung mit den Kommunen Heiligenberg, Überlingen und Owingen eine gemeinsame Kläranlage, mit Sitz in Frickingen.

Geografische Lage:

Frickingen ist eine Gemeinde im Bodenseekreis in Baden-Württemberg. Die Gemeinde liegt im Oberen Salemer Tal im Linzgau inmitten des Landschaftsparks Bodensee-Linzgau, etwa vier Kilometer nördlich von Salem und rund zehn Kilometer nördlich von Überlingen. Frickingen ist vor allem für seinen ländlichen Charme bekannt, der in allen Ortsteilen deutlich wird.

http://www.frickingen.de//de/gemeinde-frickingen/daten-fakten