Waldorfkindergarten: Gemeinde Frickingen

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
0 °C
heute Feiner Nebel
Waldorfkindergarten

Hauptbereich

Waldorfkindergarten Frickingen

Die heimeligen Räume des Waldorfkindergartens Frickingen befinden sich im Petershauser Hof. Dort betreuen zwei Erzieherinnen eine altersgemischte Gruppe von max. 23 Kindern in herzlicher und fröhlicher Atmosphäre. Jeder einzelne Kindergartentag bietet den Wechsel von thematisch festgelegten Zeiten und Phasen freien Spielens drinnen und draußen.

Kreative Tätigkeiten nehmen einen breiten Raum im Kindergartenalltag ein: neben
Malen, Kleben, Schneiden,
Falten ... sind Arbeiten mit Ton und Holz, Nähen, Backen, Flechten und Weben weitere Anlässe, um in konzentrierter Arbeit Geschicklichkeit und Fingerfertigkeit auszubilden.

Besonderheiten:
Von Frühjahr bis Herbst findet jeden Freitag ein Waldtag statt.
Einmal wöchentlich wird ein umfangreicher Spaziergang unternommen.
Mittwochs besucht Hr. Szurlmirski, Eurythmielehrer, die Einrichtung.

Spiel- und Werkmaterial sind einfach gehalten, so dass die kindliche Fantasie angeregt wird und bestimmendes Moment allen Spiels sein kann.

Durch eine Vielzahl an Ritualen und Regelmäßigkeiten ist es allen Kindern möglich, jahreszeitlich bedingte Rhythmen, Wochen- und Tagesabläufe zu erleben und wiederzuerkennen.

Dabei währt jede Epoche so lange, dass es auch den Kleinsten möglich ist, sich gut einzufinden und zu
beteiligen. Untermalt werden diese Epochen durch Märchen und Geschichten.

Rhythmus und Struktur wirken auf die Kinder niemals einschränkend sondern bieten Schutz, Sicherheit und den Rahmen für ihre individuelle Entfaltung.