Radfahren & Wandern: Gemeinde Frickingen

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
17 °C
heute Leichter Regen
Radfahren & Wandern

Hauptbereich

Ulrikaweg als neue Pilgerroute eröffnet


Ulrikaweg führt auf der 5. Etappe durch Frickingen

Ab Mai 2021 ist mit dem Ulrikaweg ein neuer Pilgerweg eröffnet, der vom oberschwäbischen Unterstadion an den Bodensee zum Kloster Hegne führt. Namensgeberin ist die selige Schwester Ulrika Nisch (1882-1913), Kreuzschwester im Kloster Hegne und 1987 von Papst Johannes Paul II. selig gesprochen. Der 124 km lange Weg mit Start an der Ulrikakirche in Unterstadion führt in sechs Etappen über Mittelbiberach (Geburtsort von Schwester Ulrika), Steinhausen, Kloster Sießen, Illmensee und Salem nach Überlingen, von hier aus mit dem Schiff nach Wallhausen und weiter zum Ziel Kloster Hegne.

Initiiert und errichtet wurde der neue Pilgerweg als Gemeinschaftsprojekt der Theodosius Akademie der Stiftung Kloster Hegne, des Klosters und des Freundeskreis Schwester Ulrika e. V., Unterstadion. Er steht unter dem Gedanken EINFACH MEHR. Das einfache und doch so besondere Leben von Schwester Ulrika bezeugt dieses MEHR, das sie selbst in die Worte fasste: „Kein Maß kennt die Liebe“.

Der Ulrikaweg lädt ein, mit der eigenen Sehnsucht nach „mehr“ und „anders“ aufzubrechen. Impulse auf Stelen an den sechs Wegstationen bieten Hilfen, sich „schrittweise“ Schwester Ulrika anzunähern.

Gesamte Wegstrecke 124 km
(inkl. Überfahrt über den Überlinger See)

Sechs Etappen in unterschiedlicher Länge:
1. Unterstadion - Mittelbiberach (17,9 km)
2. Mittelbiberach - Steinhausen (9,2 km)
3. Steinhausen - Kloster Sießen (23,7 km)
4. Kloster Sießen - Illmensee (26,6 km)
5. Illmensee - Schloss Salem (21,4 km)
6. Salem - Kloster Hegne (23,7 km) 

Die Route gibt es
auf outdooractive, eine Beschreibung auf www.ulrikaweg.de

 

Bilder Bilder hinzufügen max. 1 Bild

Routen und Trails

Stundenlange Alleingänge in unberührter Natur.
Im schönen Salemertal gelegen und nur wenige Minuten vom Bodensee entfernt finden sich in Frickingens abwechslungsreicher Landschaft lauschige Rastplätze, steile Trails und grandiose Aussichten.

Für Familien bieten sich viele gut ausgeschilderte Wege durch die Frickinger Obstgärten an.
Der Frickinger Apfelrundweg erstreckt sich über insgesamt 12 km um Frickingen und informiert an 18 Stationen über die Gemeinde und die Region.

Auch der Jubiläumsweg Bodenseekreis führt auf Etappe 5 durch den Frickinger Ortsteil Altheim. Mit insgesamt 6 Etappen und 111 km Länge führt der bekannte Weg von Kressbronn nach Überlingen.

Radfahrern bieten sich ebenfalls viele schöne Strecken im Salemertal. Orientiert man sich nördlich, warten sportliche Routen und Trails auf ambitionierte Fahrer.

Der Radwanderbus, der von Mai bis Mitte Oktober an den Wochenenden eingerichtet ist hilft, die einen oder andere Tour abzukürzen.