Bebauungspläne im Verfahren: Gemeinde Frickingen

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
17 °C
heute Leichter Regen
Bebauungspläne im Verfahren

Hauptbereich

Bebauungspläne Gemeinde Frickingen

Ein Bebauungsplan (B-Plan) regelt die Art und Weise der möglichen Bebauung von Grundstücken. Die vorhandenen rechtskräftigen Bebauungspläne werden hier zum Abruf angeboten. Diese Online-Bereitstellung ist im Sinne des Bürgerservice und dient als Erstinformation.

Entwurf zur Änderung des Flächennutzungsplanes im Bereich des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes "PV Hofgut Rickertsreute"

Die Verbandsversammlung des Gemeindeverwaltungsverbands Salem hat in ihrer öffentlichen Sitzung am 12.04.2021 den Entwurf zur Änderung des Flächennutzungsplanes im Bereich des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes "PV Hofgut Rickertsreute" mit Begründung in der Fassung vom 12.02.2021 gebilligt und für die öffentliche Auslegung gem. § 3 Abs. 2 BauGB bestimmt. Das Änderungsgebiet liegt nordöstlich des Teilorts Rickertsreute und umfasst das Grundstück mit der Fl.-Nr. 1201 (Teilfläche). Der räumliche Geltungsbereich ist im abgebildeten Lageplan dargestellt

Der Entwurf mit Begründung in der Fassung vom 12.02.2021 und die nach Einschätzung des Gemeindeverwaltungsverbands wesentlichen, bereits vorliegenden umweltbezogenen Stellungnahmen liegen in der Zeit vom 23.04.2021 bis 24.05.2021 im Rathaus der Verbandsgemeinden Frickingen/ Heiligenberg/ Salem

- Salem, Rathaus, 2. OG, Zimmer 2.13, Am Schlosssee 1, 88682 Salem-Mimmenhausen

- Heiligenberg, Rathaus, Zimmer Nr. 5, Schulstr. 5, 88633 Heiligenberg

- Frickingen, Rathaus, Zimmer Nr. 2, Kirchstr. 7, 88699 Frickingen

während der allgemeinen Öffnungszeiten zu jedermanns Einsicht öffentlich aus.

Die vollständige amtliche Bekanntmachung hier im Download

Aufstellung Bebauungsplan ‘Altheimer Straße / Mühlenstraße‘

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung vom 08.10.2019 aufgrund von § 2 Abs. 1 BauGB beschlossen, für die Grundstücke Flst. Nrn. 9, 10, 11, 11/1, 11/2, 11/3, 11/4, 11/5, 11/6, 11/7, 11/8, 6, 6/1, 6/3, 12 und 13 der Gemarkung Frickingen einen Bebauungsplan aufzustellen. In seiner Sitzung vom 09.03.2021 hat der Gemeinderat den Entwurf des Bebauungsplanes gebilligt. Zudem hat der Gemeinderat am 09.03.2021 beschlossen, eine frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit nach § 3 Abs. 1 BauGB durchzuführen Für den Planbereich des Bebauungsplanes ist das Plankonzept vom 24.02.2021 maßgebend. Er ergibt sich aus untenstehendem Kartenausschnitt:

Ziele und Zwecke der Planung

Mit der Aufstellung des Bebauungsplanes sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Ausweisung eines allgemeinen Wohngebiets geschaffen werden.

Frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung

Die frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung findet in Form einer Planauflage beim Bürgermeisteramt Frickingen, Kirchstraße 7, 88699 Frickingen in der Zeit vom 12. April 2021 bis 12. Mai 2021 während den allgemeinen Öffnungszeiten des Rathauses (Montag bis Freitag von 8 Uhr bis 12 Uhr, Montag von 14 bis 16 Uhr und Mittwoch von 14 bis 18 Uhr) beim Haupt- und Bauamt (Herrn Vollstädt), Zimmer 2 statt (um Terminvereinbarung wir gebeten). Dabei wird Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung der Planung gegeben. Unter www.Frickingen.de steht der Entwurf des Bebauungsplanes zum Download zur Verfügung.

Frickingen, den 29.03.2021

gez. Jürgen Stukle, Bürgermeister

  

Öffentliche Auslegung des Bebauungsplanes ‚Schwäppern‘

Öffentliche Auslegung des Bebauungsplanes ‚Schwäppern‘

Der Gemeinderat der Gemeinde Frickingen hat am 23. März 2021 in öffentlicher Sitzung den Satzungsentwurf über die Aufstellung des Bebauungsplanes ‚Schwäppern‘ und den Entwurf der zusammen mit ihm aufgestellten Örtlichen Bauvorschriften gebilligt und beschlossen, diese nach § 3 Abs. 2 BauGB öffentlich auszulegen. Der Planbereich des Bebauungsplanes ergibt sich aus untenstehendem Kartenausschnitt:

Der Entwurf des Bebauungsplanes wird mit Begründung und Satzung über die örtlichen Bauvorschriften in der Zeit vom 12. April 2021 bis 12. Mai 2021 beim Bürgermeisteramt Frickingen, Kirchstraße 7, 88699 Frickingen während den allgemeinen Öffnungszeiten des Rathauses (Montag bis Freitag von 8 Uhr bis 12 Uhr, Montag von 14 bis 16 Uhr und Mittwoch von 14 bis 18 Uhr) beim Haupt- und Bauamt (Herrn Vollstädt), Zimmer 2 öffentlich ausgelegt (um Terminvereinbarung wir gebeten). Unter www.Frickingen.de steht der Entwurf des Bebauungsplanes zum Download zur Verfügung.

Bestandteil der ausgelegten Unterlagen sind auch die bereits vorliegenden umweltbezogenen Stellungnahmen. Folgende Arten umweltbezogener Informationen sind vorhanden:

 

1.     Stellungnahme des Landratsamtes Bodenseekreis (30.09.2020):

·        Ausführungen zum Biotopverbund,

·        zur Inanspruchnahme landwirtschaftlicher Flächen,

·        zur Verpflichtung ein Wiederverwendungskonzept des Bodens vorlegen zu müssen,

·        zu der im Textteil des Bebauungsplanes enthaltenen Pflanzenliste, in der nichtheimische Pflanzenarten durch heimische Arten ersetzt werden sollen,

·        zum erforderlichen Spritzmittelabstand.

 

2.     Stellungnahme des Regierungspräsidiums Tübingen (24.09.2020) und des Regionalverbands Bodensee-Oberschwaben (30.09.2020)

·        Ausführungen zum regionalen Grünzug

 

Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen schriftlich oder mündlich zur Niederschrift vorgebracht werden. Das Ergebnis der Behandlung der Stellungnahmen wird mitgeteilt. Deshalb ist die Angabe der Anschrift des Verfassers zweckmäßig.

 

Es wird darauf hingewiesen, dass nicht während der Auslegungsfrist abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben können.

 

Frickingen, den 29.03.2021

gez. Jürgen Stukle, Bürgermeister

Aufstellung Bebauungsplan ‘Schwäppern‘ in Frickingen

Öffentliche Bekanntmachung

Aufstellung Bebauungsplan ‘Schwäppern‘ in Frickingen

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung vom 26.11.2019 den Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan ‚Schwäppern‘ in Frickingen gefasst und den Entwurf des Bebauungsplanes am 04.08.2020 gebilligt. Zudem hat der Gemeinderat am 26.11.2019 beschlossen, den Bebauungsplan im beschleunigten Verfahren nach § 13 b Baugesetzbuch (BauGB) durchzuführen und eine frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit nach § 3 Abs. 1 BauGB durchzuführen. Für den Planbereich des Bebauungsplanes ist das Plankonzept vom 24.07.2020 maßgebend. Er ergibt sich aus untenstehendem Kartenausschnitt.

Ziele und Zwecke der Planung

Mit der Aufstellung des Bebauungsplanes sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Ausweisung eines neuen Wohngebiets geschaffen werden.

Frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung

Die frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung findet in Form einer Planauflage beim Bürgermeisteramt Frickingen, Zimmer 2 (Herrn Vollstädt) vom 10.09. bis 12.10.2020 während der üblichen Dienststunden statt. Dabei wird Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung der Planung gegeben. 

Frickingen, den 18.08.2020

gez. Jürgen Stukle, Bürgermeister

Entwurf des Bebauungsplanes zum Download

Bebauungsplan `Schwäppern´ (Bebauungsplan gem. § 13b BauGB) Satzung – Planungsrechtliche Festsetzungen – Hinweise – Pflanzenliste – Örtliche Bauvorschriften– Begründung – Rechtsplan